Mehrere Hundert Teilnehmer demonstrierten gegen Windräder – RHEIN-NECKAR-ZEITUNG

Windkraftanlagen am „Stillfüssel“

Ex-Landrat Wilkes schockiert über die Zerstörung der Natur

Wald-Michelbach/Siedelsbrunn. Die Proteste gegen die geplanten Windkraftanlagen am „Stillfüssel“ gehen weiter. Am Wochenende wanderten mehrere hundert Menschen hinauf auf den Berg oberhalb des lieblichen Eiterbachtals. Der Wald ist hier inzwischen großflächig gerodet, jetzt werden noch die Wurzeln herausgerissen. Um Platz zu machen für fünf Windräder, die der Energieversorger Entega errichten will.

Zum Artikel