Es gibt wohl auch intelligente Methoden, den Wind in Energie umzuwandeln

Keine Vögel oder Fledermäuse werden getötet!

Die EnBW im Sinkflug – EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Ältere Werbung von EnBW

von Willy Marth

Die Aktie des Strom-und Gasversorgers Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) ist kein Wertpapier mehr, das man Witwen und Waisen zur Anlage empfehlen kann. Innerhalb von zehn Jahren ist der Aktienkurs von 60 auf 20 in die Tiefe gerauscht und bei der kürzlichen Hauptversammlung blieb sogar die Dividendenzahlung aus.

Zum Artikel

Mehrere Hundert Teilnehmer demonstrierten gegen Windräder – RHEIN-NECKAR-ZEITUNG

Windkraftanlagen am „Stillfüssel“

Ex-Landrat Wilkes schockiert über die Zerstörung der Natur

Wald-Michelbach/Siedelsbrunn. Die Proteste gegen die geplanten Windkraftanlagen am „Stillfüssel“ gehen weiter. Am Wochenende wanderten mehrere hundert Menschen hinauf auf den Berg oberhalb des lieblichen Eiterbachtals. Der Wald ist hier inzwischen großflächig gerodet, jetzt werden noch die Wurzeln herausgerissen. Um Platz zu machen für fünf Windräder, die der Energieversorger Entega errichten will.

Zum Artikel

EEG pervers: 40 Mio. Euro für Ökostrom-Entsorgung – an nur einem Tag

Immer häufiger muss überschüssiger Wind- und Solarstrom unter Zuzahlung über die Börse abgegeben werden, um die Netze nicht zu überlasten. So wurde für die Ökostrom-Entsorgung allein am 1. Mai 40 Millionen Euro bezahlt.

Zum Artikel auf mmnews.de

EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie: Das fossile Imperium schlägt zurück – oder: Wie eine Wissen­schaftlerin ihre Repu­tation vernichtet

Bild 1 Buchcover

Helmut Kuntz

Es gibt immer wieder sogenannte „Wissenschaftler“, welche für eine Ideologie hemmungslos ihre Reputation aufs Spiel setzen, weil sie irgendwann nicht mehr zwischen dem messianischen Glauben an „Himmelszeichen“ und Fakten unterscheiden (können).

Zum Artikel

Engstingen: Kritik an Windkraftplanung rund um Kohlstetten – GEA v. 19.05.2017

Energie Die Gemeinde Engstingen nimmt Stellung zum Teilplan Windkraft 2017 des Regionalverbands Neckar-Alb

Zum Artikel auf gea.de